Nr. 07/2011 vom 17.02.2011

Dipl. Pistenrowdy

Von Stephan Pörtner

Kirnbauer beschloss, Skifahren zu gehen. Unter Nichtigerklärung eines vor Jahrzehnten geleisteten Schwurs brach er durch die Hochnebeldecke und liess sich in einem mit vielen Abziehbildern gekennzeichneten Fachgeschäft eine zeitgemässe Montur leihweise zur Verfügung stellen. Darauf quetschte er sich in die Gondel, wo noch genau gleich begeistert dahergeschwafelt wurde wie seinerzeit. Auf der Piste ging anfangs alles gut, aber bald merkte er, dass seine antiquierte Kurven- und Bremstechnik nicht mehr verfing. So schoss er mit Karacho den Steilhang hinunter und krachte in die von der Skischule aufgestellten Comicfiguren aus Sperrholz, was ihm eine Auszeichnung als Pistenrowdy und ein lebenslanges Hangverbot bescherte.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Unterstützen Sie die WOZ als Ganzes mit einer Flattr-Spende.

Spenden mit Flattr

Drücken Sie ihr Interesse am Text Dipl. Pistenrowdy aus und tätigen Sie eine spezifische Flattr-Spende.

Spenden mit Flattr