Nr. 09/2015 vom 26.02.2015

Die Welt am Donnerstag

Die von der Autonomen Schule Zürich gemeinsam mit der WOZ organisierte Reihe «Die Welt am Donnerstag» wird am Erscheinungstag dieser WOZ fortgesetzt. Unter dem Titel «Kampfzone Kreuzberg» geht es dann um die Flüchtlingsproteste vom Frühjahr 2014 in Berlin – der Journalist, Antifa-Aktivist und ehemalige Hip-Hop-Impresario Marcus Staiger berichtet.

Am nächsten Donnerstag ist unter dem Titel «Feinde der Freiheit» die Verwandlung des öffentlichen Raums in Konsumzonen das Thema. Es diskutieren der Staatsrechtler Daniel Moeckli und die Anwältin Manuela Schiller.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr in der Autonomen Schule (Bachmattstrasse 59, Zürich Altstetten). Mehr Informationen finden Sie in der Politour-Rubrik und auf www.woz.ch/vortragsreihe/die-welt-am-donnerstag.

Der mysteriöse Garten

Auf den Seiten 17 bis 19 («Lebewesen sind nun mal keine Maschinen») dieser Ausgabe finden Sie ein Interview mit der Agrarökologin Angelika Hilbeck. Die dazugehörenden Fotos wurden in einem botanischen Garten in der Schweiz aufgenommen. Um welchen Garten es sich handelt, darf leider nicht verraten werden, weil dessen Besitzerin in Sachen Gentechnik zu Neutralität verpflichtet ist.

Florian Bachmann

Wenn Fotograf Florian Bachmann, der regelmässig für die WOZ arbeitet, in Stadt und Land unterwegs ist, hat er meist auch eine alte, analoge Kamera bei sich. Geprägt von der Landschaft, von den Eingriffen von Mensch und Natur und von der Einsamkeit der fotografischen Tätigkeit, entstand dabei über die Jahre etwas, das Bachmann ein «versunkenes Bild der Schweiz» nennt. «Well», der Raum für Kunst, Happening und Publikation an der Idastrasse 46 in Zürich, zeigt nun noch bis Samstag, 28. Februar, unter dem Titel «Meter über Meer» täglich von 18.30 bis 23 Uhr eine Tonbildschau mit 68 von Bachmanns Analogfotografien.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch