Nr. 19/2018 vom 10.05.2018

Ein gutes Leben

Wie sähe eine wünschenswerte Landwirtschaft aus? Wie gehen wir gut mit Tieren um? Warum ist die Agrarpolitik so komplex geworden? Über solche Fragen unterhält sich WOZ-Redaktorin Bettina Dyttrich mit dem Toggenburger Biobauern Xaver Ammann und der Agrarjournalistin Eveline Dudda. Anlass ist die Finissage der Ausstellung «Ein Stück weit Pionier» über den Toggenburger Skispringer Walter Steiner.

Lichtensteig SG, Bahnhof, Sonntag, 13. Mai 2018, 15 Uhr.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch