Nr. 19/2018 vom 10.05.2018

Ein Leben als Projektionsfläche

600 Jahre nachdem ihre Anwesenheit in der Schweiz erstmals verbrieft worden war, sind die Schweizer Roma noch immer nicht als nationale Minderheit anerkannt. Rina C. und Esther N. sind zwei der 80 000 Romnija und Roma in der Schweiz. Sie hoffen, dass der Bundesrat die Schweizer Roma endlich anerkennt.

Von Benjamin von Wyl

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.