Nr. 23/2018 vom 07.06.2018

Klänge aus dem Müllhaufen

In der Schweiz sei es so langweilig, meint Aïsha Devi. Wenn hier etwas geschehen soll, müsse man es selber machen. Die in Genf aufgewachsene Musikerin produziert seit über zehn Jahren gegen die Ödnis der Wohlstandsinsel an.

Von Caroline Baur

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.