Nr. 27/2018 vom 05.07.2018

Mit dem Dampfschiff in fantastische Gefilde

Von Kaspar Surber

Nach dem Filmfestival auf der DS Neuchâtel den Kamin einklappen. Foto: Navig.ch

Nach dem ersten Sommerausflug ins Wallis und zur Literatur geht es nun weiter nach Neuenburg und ins Kino. Dieses Wochenende beginnt dort das Festival für den fantastischen Film NIFFF. Fantastisch ist für die VeranstalterInnen ein Film, wenn er die Grenze zur Wirklichkeit überschreitet. Wo die genau verläuft, ist natürlich spekulativ und ermöglicht ein breites Programm. In den Tagen des Twitterpräsidenten kann man ja froh sein, dass überhaupt noch jemand nach der Grenze sucht.

Das Festival hat sich mit seinem Konzept, zu dem auch ein Wettbewerb mit neuen Filmen aus Asien sowie die Diskussion neuer technischer Erzählweisen gehören, einen guten Ruf erarbeitet. Dieses Jahr präsidiert kein Geringerer als David Cronenberg die internationale Jury. Der kanadische Regisseur, der für seine Beschäftigung mit Gewalt und menschlichen Abgründen berühmt geworden ist, wird auch zu hören sein: Am 12. Juli spricht Cronenberg über seinen Roman «Consumed» und die für sein Schaffen wichtige Technik der Adaption.

Als amüsanter Einstieg am Samstag bietet sich der «Curry Western» des Schweizer Regisseurs Kamal Musale an. Eine junge Britin reist zurück in ihre Heimat Indien, um das Familiengut ihres verstorbenen Vaters zu verkaufen. Sie trifft auf einen Hippie, der sich als spiritueller Sohn des Verstorbenen ausgibt. Daraus entwickelt sich eine rasante Komödie, die sich über touristische Auswüchse lustig macht. Religiöse SpinnerInnen spielen am Sonntag auch bei «Mandy» des italokanadischen Regisseurs Panos Cosmatos eine Rolle, wobei es hier brutal wird: Eine Sekte überfällt ein Paar, das in einer Waldhütte lebt. Sie entführen die Frau, die dabei ums Leben kommt. Der Mann startet darauf eine blutige Vendetta. Der Film mit Nicolas Cage in der Hauptrolle soll einer halluzinatorischen Erfahrung gleichen.

Wer sich nur einen Tag auf fantastische Filmreisen begeben will und hier noch auf das tollkühne Verkehrsmittel wartet, das auf jedem Sommerausflug Pflicht ist: Samstags wie sonntags verkehrt von Neuenburg über den Broyekanal nach Murten das 1913 erbaute Dampfschiff DS Neuchâtel. Wegen der Brücken über den Kanal lässt sich sein Kamin einklappen. Fantasie muss man halt haben.

Neuchâtel International Fantastic Film Festival, NIFFF, 6. bis 14. Juli 2018. www.nifff.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch