Nr. 28/2018 vom 12.07.2018

Kopfreisen

Leere in den Cafés, Leere in den Public Viewings, sogar Leere in öffentlichen Verkehrsmitteln: Plötzlich ist Ferienzeit, und das halbe Land ist verreist. Ihnen, liebe Daheimgebliebene, können wir immerhin ein paar Kopfreisen bieten: Auf Seite  17 («Im Rausch der Höhenkurven») führt eine solche mithilfe von Wanderkarten rund um den Mittelpunkt der Schweiz. Ab Seite  13 («Schlepper in Seenot») nimmt Sie unsere Reporterin mit zu einer Schlepperbande im türkischen Izmir (wobei sich einmal mehr zeigt, dass sich die Realität mit Schwarzweissschemata häufig schwertut). Und auf Seite 7 («Die Stadt als Kampfzone») werden Sie in die dystopische Konfliktstadt der Zukunft entführt.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch