Nr. 47/2018 vom 22.11.2018

Dunkle Klänge aus der Marmorkirche

Von Alice Galizia

Als «Funeral Pop» wurde Anna von Hausswolffs Musik schon bezeichnet, und das leuchtet ein: Diese helle Stimme inmitten einer dichten Atmosphäre aus dunklen Klängen und Orgeltönen, für das neue Album teils in der Kopenhagener Marmorkirche aufgenommen. Am Freitag spielt die Schwedin am Saint-Ghetto-Musikfestival in Bern, nebst Circuit des Yeux und Lolina – ein Abend voller ungewöhnlicher Frauenstimmen. Ebenfalls nicht zu verpassen: Current 93 (am Donnerstag) sowie DAF, Jenny Hval und John Bence (am Samstag). 

Saint Ghetto in: Bern Dampfzentrale, Do, 22., bis Sa., 24. November 2018. Das ganze Programm unter www.dampfzentrale.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch