Nr. 06/2019 vom 07.02.2019

BeobachterInnen? Nein, danke!

Die Regierung Netanjahu hat überraschend entschieden, das Mandat der internationalen Beobachtermission TIPH in Hebron nicht zu verlängern – wohl eine Konzession an die israelische Rechte im laufenden Wahlkampf.

Von Julia Wartmann

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.