Ukraine

Dass die Ukraine ein komplexes Gebiet mit langer Geschichte ist, heisst noch nicht, dass man alles glauben darf, was über die dortigen Ereignisse geschrieben wird. Ein Dossier der WOZ mit Texten jenseits der westlichen wie auch der russischen Propaganda.

27.02.2014

Feinde des Feinds sind keine Freunde

Wieder herrscht in Kiew Euphorie. Viele hoffen auf eine andere, weniger korrupte Ukraine. Doch sollten die aufgeschlossenen UkrainerInnen genauer hinsehen, wer zu den SiegerInnen des gegenwärtigen Umsturzes gehört.

27.02.2014

Im Osten werden russische Fahnen geschwenkt

Während sich im Westen der Ukraine die neuen Machthaber installieren, droht nun im Osten des Landes eine Abspaltung. Beide Seiten giessen Öl ins Feuer.

20.02.2014

Steht der schwache Staat vor dem Zerfall?

Die Opposition ist für die Gewalt rund um den Maidanplatz in Kiew mitverantwortlich. Sie verfolgt eine Strategie der Zuspitzung. Die EU müsste jetzt vermitteln, statt mit Sanktionen zu drohen. Ein Kommentar.

30.01.2014

Völkische Kämpfer im Sold der Oligarchen

Die Protestbewegung in der Ukraine ist stark von Rechtsradikalen geprägt. Die Anführer der parlamentarischen Opposition haben es bisher verpasst, sich von ihnen abzugrenzen – sie lavieren.

12.12.2013

Ein Aufmarsch auch von rechts aussen

In der Ukraine halten die Auseinandersetzungen an, die nationalistische Rechte zündelt kräftig mit, und die deutsche Regierung spielt mit dem Feuer.

31.05.2012

Ein zerrissenes Land vor dem Anpfiff

Die wechselvolle Geschichte, die die Ukraine und ihre über 45 Millionen EinwohnerInnen vor der Staatswerdung durchlebt haben, ist hierzulande von negativen Stereotypen geprägt. Im Zuge der Fussball-EM hätte sich das schlechte Image nun verbessern sollen.

18.08.2011

Konjak und Hexachlorbenzol

Nächstes Jahr steht die Ukraine im Rampenlicht, weil dort die Hälfte der Fussball-EM über die Bühne geht. Eine Reise durch einen jungen Staat, der ein schwieriges Erbe zu verwalten hat.

10.02.2011

Die leere Wiese von Sambir

Mitten in einer Provinzstadt nahe der Grenze zu Polen liegt ein grosses leeres Feld. Nun will ein kanadischer Anwalt den verwüsteten alten jüdischen Friedhof restaurieren. Doch in der Ukraine ist die herrschende Wahrnehmung der Geschichte nach wie vor von nationalen Mythen getrübt.

Seiten