Stellenmarkt

Regionalstellenleiter/in, 80 %

  • ArbeitgeberIn: HEKS
  • Arbeitsort: Aarau
  • Land: Schweiz
  • Pensum: 80%

HEKS, das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, unterstützt in 31 Ländern auf vier Kontinenten Projekte zur Bekämpfung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. HEKS leistet zudem weltweit Nothilfe für die Opfer von Naturkatastrophen und kriegerischen Konflikten und unterstützt die diakonische Arbeit der reformierten Kirchen in Osteuropa und dem Nahen Osten. In der Schweiz setzt sich HEKS für die Rechte und die Integration von Flüchtlingen und sozial benachteiligten Menschen ein.

 

Für unsere Regionalstelle Aargau/Solothurn suchen wir per 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung eine motivierte und erfahrene Persönlichkeit als

 

Regionalstellenleiter/in, 80 %

 

Sie tragen die operative Gesamtverantwortung der Regionalstelle. Dazu gehören:

  • Sie betreiben die bestehenden HEKS-Projekte erfolgreich und entwickeln diese stetig weiter.
  • Mit kreativen Impulsen erweitern Sie das Dienstleistungs-Angebot der Regionalstelle.
  • Sie führen ein Team von motivierten Projektleitungen und anderen Mitarbeitenden wirkungsvoll.
  • Sie verantworten den operativen und finanziellen Erfolg der Regionalstelle.
  • Sie arbeiten mit allen Anspruchsgruppen engagiert zusammen, namentlich mit Behörden und der reformierten Landeskirche.
  • Sie vertreten HEKS in internen und externen Gremien und Kommissionen.
  • Sie unterstützen unsere Kommunikation aktiv in der regionalen Öffentlichkeitsarbeit.
     
    Sie bringen mit:
  • Sie sind eine initiative, selbstständige und belastbare Persönlichkeit mit personeller und finanzieller Führungserfahrung.
  • Kommunikation gegen innen und aussen ist Ihre Stärke, die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen lokalen Partnern für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Sie besitzen ein Kontakt-Netzwerk im regionalen Behörden- und kirchlichen Umfeld oder Sie sind dazu bereit, sich dieses aufzubauen.
  • Sie verfügen über eine Ausbildung auf Stufe MAS, kombiniert mit einer fundierten Weiterbildung in Management oder über einen gleichwertigen Hintergrund. Ihre Französischkenntnisse befinden sich auf gutem Niveau.
  • Sie sind motiviert, sich in der lokalen Ausländer/innen-, Migrations- und Sozialpolitik zu engagieren. Eventuell bringen Sie Berufserfahrung in einem dieser Bereiche mit.
     
    Wir bieten:
  • Eine interessante, herausfordernde Führungsaufgabe in spannendem Umfeld
  • Multidisziplinäre, engagierte und kompetente Mitarbeitende
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Einen modernen Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Aarau
     
    Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 27. September 2018 an: HEKS Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, Abteilung Human Resources, Seminarstrasse 28, Postfach, 8042 Zürich.
    Ihre Bewerbung per Email nehmen wir gerne unter jobs@heks.ch entgegen.
     
    Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gerne unsere Bereichsleiterin Inland, Frau Antoinette Killias, Telefon 044 360 88 47.
     
    Genauere Angaben zu HEKS finden Sie unter www.heks.ch
     
    Die Erstgespräche im Rekrutierungsverfahren finden am 10. und 11. Oktober 2018 statt.
Stellenbeschrieb als PDF Herunterladen