Aktuelle Ausgabe

Ausgabe Oktober 2018 (von 11. Oktober bis 17. Oktober 2018 als Beilage der WOZ am Kiosk erhältlich oder zusammen mit der WOZ in der App zu beziehen).
(Die nächste Ausgabe erscheint am 8. November 2018)

USA gegen China – wer siegt im Handelskrieg?

Die Trump-Administration gibt sich siegesgewiss. In Peking melden sich zwar kritische Stimmen zum Handelsüberschuss gegenüber den USA, aber die Regierung setzt auf den riesigen Binnenmarkt, der die drohenden Exportverluste kompensieren könnte. VerliererInnen sind auf beiden Seiten die einfachen BürgerInnen.

Grand Paris

Ein strategisches Hauptstadtprojekt von oben.

Wie Zeit zu Geld wurde

Immer mehr ArbeiterInnen sehen sich krassen Überwachungspraktiken ausgesetzt – etwa wenn es um Toilettenpausen geht.

München 1938

Vor 80 Jahren opferten Grossbritannien und Frankreich die Tschechoslowakei – aus Angst vor der Sowjetunion.

Über die Demokratie in Amerika

Serge Halimi kommentiert die aktuellen Entwicklungen in der US-Innenpolitik.

Ratlos in Newport

Zwei Jahre nach der Abstimmung über den Brexit und sechs Monate vor dem Austrittsdatum kehrt der Autor Paul Mason nach Wales zurück, wo mit «Leave» niemand mehr grosse Hoffnungen verbindet.

Patt in Nicaragua

Seit April sind Hunderte DemonstrantInnen umgekommen. Regierungschef Ortega spricht von der Rückkehr zur Normalität, während die Opposition gespalten ist.

Brasilien, der grosse Verrat

In der ersten Runde der Präsidentschaftswahl hat der rechtsextreme Kandidat Jair Bolsonaro erwartungsgemäss gewonnen. Die absolute Mehrheit, die einen zweiten Wahlgang überflüssig gemacht hätte, verfehlte er nur knapp. Zur Stichwahl am 28. Oktober tritt Fernando Haddad, Ersatzmann der Arbeiterpartei PT für Lula da Silva, gegen Bolsonaro an.

Zehn Jahre nach den Streiks der Sans-Papiers

Hunderte ArbeiterInnen ohne Papiere besetzten 2008 ihre Betriebe. Was machen sie heute?

Ein französisches Silicon Valley

Ausgerechnet auf einer der fruchtbarsten Flächen Europas wird ein grosses Urbanisierungsprojekt vorangetrieben.