Edition No. 4: Migration

erschienen im Herbst 2008
broschiert, 112 Seiten

CHF 16.–

Sie machen die Globalisierung erst möglich -- und sind ihre ersten Opfer. Sie verlassen ihre Familien -- und unterstützen die Ökonomie ihrer Heimatländer. Migrantinnen und Migranten treiben das 21. Jahrhundert an.
Juri Andruchowytsch, Petra Dannecker, Eric Hobsbawm und Ilija Trojanow (u.a.) folgen den Wegen der Migration.

ISBN 978-3-937683-20-1