Nr. 27/2018 vom 05.07.2018

Wenn die Linke zu ihren Sünden steht

Der Wahlsieg zweier schwer rechtslastiger Unternehmer in Argentinien und Chile und ein kalter Staatsstreich in Brasilien genügten, und schon wurde die Zeit der Linken in Lateinamerika für beendet erklärt. Unsinn.

Von Toni Keppeler

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.