Nr. 27/2018 vom 05.07.2018

Asyl / Migration

Vom Solinetz Luzern über die Demokratischen JuristInnen bis zur katholischen Kirche der Stadt Luzern hat sich ein Bündnis gebildet, das für den Erscheinungstag dieser WOZ zu einer Demonstration «für die Rechte von geflüchteten Menschen» aufruft. RednerInnen werden an verschiedenen Orten in der Stadt das Europäische Grenzregime genauso wie die prekären Lebensbedingungen von Geflüchteten in Luzern thematisieren.

Luzern Mühleplatz, Do, 5. Juli 2018, Besammlung: 17 Uhr; Demostart: 18.30 Uhr. www.solinetzluzern.ch

Rojava

MitarbeiterInnen von Medico International Schweiz berichten aus dem syrisch-kurdischen Rojava: von Vertriebenen aus Afrin, vom Frauendorf Jinwar, vom Wiederaufbau der Stadt Kobane und von innovativen Ansätzen in der Gesundheitsversorgung.

Bern Infoladen der Reitschule, Do, 5. Juli 2018, 19.30 Uhr.

Zürich Volkshaus, Gelber Saal, Di, 10. Juli 2018, 19 Uhr.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch