Nr. 15/2019 vom 11.04.2019

«Wir brauchen keine weissen Progressiven, die finden, man sollte vielleicht beide Seiten anhören»

Die britische Journalistin Reni Eddo-Lodge gehört zur neuen Generation schwarzer AutorInnen, die Weissen einen Spiegel vorhalten. Im Interview klagt sie das System der weissen Vorherrschaft an – und demontiert das Mantra von der weissen Arbeiterklasse.

Von Franziska Meister (Interview) und Florian Bachmann (Foto)

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.