Nr. 09/2011 vom 03.03.2011

Die Bestätigung

Von Stephan Pörtner

Der berühmte Bahnhofsskeptiker Brenzlau war wieder einmal inkognito unterwegs, um sich davon zu überzeugen, dass dort, wo sich Züge aufhielten, nichts Gutes gedeihen konnte. Er nahm den Bummler in eine postkartenschöne Kreismetropole und sah sich schon beim Aussteigen bestätigt, als man ihm einen Gepäckwagen ins Fersenbein stiess. Von Schmerz geplagt, begab er sich zur bahnhofseigenen Arztpraxis, wo man ihn nach langem Warten aufforderte, nicht so wehleidig zu tun. Empört versuchte er sich bei einem Getränk zu stärken, aber die unverschämten Preise liessen das Bier in seinem Magen schäumen. Unverzüglich und hasserfüllt bestieg er den erstbesten Schnellzug nach Halt auf Verlangen.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch